Fisch-Kürbis-Curry

Zutaten

für 4 Personen:
500 g fest kochende Kartoffeln, 500 g Hokkaido-Kürbis, 1 Zwiebel, 2 EL Olivenöl, 2-3 TL Curry, 400 g Kokosmilch aus der Dose, 200 ml Gemüsebrühe, 500 g weißes, festfleischiges Fischfilet (z. B. Viktoriabarsch), Salz, Pfeffer aus der Mühle, Zitronensaft

 

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und waschen. Den Kürbis waschen. Kartoffeln und Kürbis in ca. 1 ½ cm groß Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in schmale Spalten schneiden. Das Öl in einem Wok oder in einer tiefen Pfanne erhitzen. Dann die Zwiebel mitr dem Curry dazugeben und unter Rühren 1-2 Min. kräftig anschmoren. Die Kokosmilch und die Gemüsebrühe dazugeben und aufkochen lassen. Die Kartoffelwürfel in die kochende Kokosmilch geben und ca. 10-15 Min. garen. Den Kürbis dazugeben und weitere 5-8 Min. mitgaren. In der Zwischenzeit den Fisch abbrausen, trocken tupfen, in 2 cm große Würfel schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Zur Kartoffel-Kürbis-Mischung geben und in 5 Min. bei kleiner Hitze gar ziehen lassen. Das Curry mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen, Desserts & Getränke

Kuchen, Desserts & Getränke

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe