Zwetschgenmousse mit Ingwer und Anis

Zutaten

für 4 Personen:
500 g Zwetschgen, 2 Blatt Gelatine, 50 ml Anisschnaps, Saft von 1 Limette, 200 ml süßer Rotwein, 100 g Zucker,
1 kleine Zimtstange, 100 g frischer Ingwer, 200 g Sahne, 1000 g Crème fraîche

Zubereitung

Die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Anisschnaps, Limettensaft, Rotwein, Zucker und Zimt in einem Topf zum Kochen bringen. Die Zwetschgen einlegen und zugedeckt bei schwacher Hitze knapp weich garen. In der Zwischenzeit den Ingwer schälen und beiseitelegen. 4 halbe Zwetschgen und etwas Sud in eine Schüssel geben und beiseitestellen. Den Ingwer mit einer Reibe fein über die restlichen Zwetschgen raspeln und 3-4 Min. weitergaren, bis die Zwetschgen weich sind. Herausheben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Gelatine leicht ausdrücken und unter das warme Püree rühren. Sobald sie sich aufgelöst hat, das Püree kühl stellen, bis es am Rand geliert. Mit einem Handrührgerät die Sahne steif schlagen. Die Crème fraîche in einer Schüssel glatt rühren, unter die Sahne mischen und alles unter das Zwetschgenpüree ziehen. Die Mousse in vier gläser füllen und mindestens 3 Std. kalt stellen. Die vorher beiseitegestellten Früchte mit dem Sud in einem kleinen Topf bei starker Hitze sirupartig einkochen und dann kalt stellen. Die vier Gläser kurz in heißes Wasser tauchen und auf kleine Teller stürzen. Daneben richten Sie jeweils 2 halbe Zwetschgen mit dem Sud an.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen, Desserts & Getränke

Kuchen, Desserts & Getränke

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe