Rohrnudeln mit Zwetschgen (Buchteln)

Zutaten

für 4 Personen:
500 g Mehl, ½ Würfel frische Hefe 21 g, 40 g Zucker, 250 ml lauwarme Milch, 1 Ei, 1 Msp. Zitronenschale,
40 g weiche Butter, 12-15 Zwetschgen, 100g Butter für die Form, 3 El Zimtzucker, Puderzucker zum Bestauben

Zubereitung

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Mulde formen. Die Hefe hinein bröckeln und mit 1 EL Zucker und 3-4 EL Milch verrühren. Den Vorteig zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Den restlichen Zucker, die übrige Milch, das Ei, den Zitronenabrieb und die Butter in die Schüssel geben und zu einem geschmeidigen, glänzenden Teig verkneten, der sich vom Schüsselrand löst. Zugedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen. Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Die Zwetschgen waschen und entsteinen. Eine Reine mit  reichlich Butter auspinseln und mit Zimtzucker bestreuen. Den Teig in 12-15 möglichst gleich große Stücke teilen, zu Bällchen rollen, in die Mitte je eine Zwetschge drücken und mit dem Teig umschließen. Nebeneinander in die gebutterte und gezuckerte Reine legen und jedes Bällchen rundherum mit Butter bestreichen, so dass sie voll ist und die Nudeln dicht nebeneinander liegen. Mit der restlichen geschmolzenen Butter bepinseln und zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten goldbraun backen. Mit Puderzucker bestaubt servieren.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen, Desserts & Getränke

Kuchen, Desserts & Getränke

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe