Wildkräuter Gnocchi

Zutaten

für 4 Personen:
250 g altbackene Vollkornbrötchen/Vollkornbaguette, 1/4 l Milch, 1 Stange Lauch, 120 g Wildkräutermischung, je ½ Bund Petersilie und Schnittlauch, 300 g mittelalter Bergkäse, 70 g Butter, 2 Eier, Salz, Pfeffer, 2 TL Kümmelsamen

Zubereitung

Die Brötchen in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Die Milch erhitzen und darüber gießen. Ziehen lassen bis die übrigen Zutaten vorbereitet sind. Den Lauch waschen und fein schneiden. Die Wildkräuter waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. 250g Bergkäse in kleine Würfel schneiden, den übrigen Käse grob raspeln und bereitstellen. In einer kleinen Pfanne 1 EL Butter erhitzen, den Lauch darin unter Rühren 1-2 Min. dünsten. Die Kräuter dazugegeben und nur zusammenfallen lassen. Die
Mischung mit dem gewürfelten Käse und den Eiern zu den Brötchenscheiben geben, alles mit Salz und Pfeffer würzen und kräftig durchkneten, bis der Teig gut zusammenhält. Aus der Brotmasse mit zwei Esslöffeln längliche Nocken formen und auf einem Brett bereitlegen. In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Nocken einlegen und bei schwacher Hitze im offenen Topf ca. 15 Min. gar ziehen lassen. Kurz vor Ende der Garzeit die übrige Butter mit Kümmel zerlassen und ganz leicht bräunen. Vom Herd ziehen. Die Nocken mit dem
Schaumlöffel aus dem Wasser heben und in tiefe Teller verteilen. Kümmelbutter darüber löffeln. Die Nocken mit Petersilgrün und geraspeltem Käse bestreuen, gleich servieren.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen, Desserts & Getränke

Kuchen, Desserts & Getränke

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe